Hayabusa für "Große" fit machen

Gästeinfo

Re: Hayabusa für "Große" fit machen

Beitragvon H-Jürgen » Do 28. Nov 2013, 12:48

Sollte ich mich mal von meiner Geliebten trennen :bike5: hat die Neue auch ABS. Ich hatte 2012 auch einen Abflug :1616: Straße 3 Ordnung Sand auf der Straße den ich nicht bemerkte :bike5: da ich nach Wegweisern schaute :1929: nach verlassen der Sandbahn hat das Vorderrad schlagartig stillgestanden :wall: Zerrungen,Prellungen,Hand und 3 Rippen gebrochen. :naund: Einmal Hayabusa immer Hayabusa ;-) :daumen_h:
tolerant bis zur selbstvernichtung!
Benutzeravatar
H-Jürgen
 
Beiträge: 947
Registriert: Fr 28. Nov 2008, 18:22
Wohnort: Hansestadt HV LK Stendal

Re: Hayabusa für "Große" fit machen

Beitragvon kawajunkie » Do 28. Nov 2013, 13:06

Busa-Harry hat geschrieben:Servus!
Ab Bj: 2002 zu suchen hat den Hintergrund bestenfalls eine gut erhaltene Gebrauchte, zu einem guten Einstiegspreis zu ergattern und dann auch sicherheitstechnisch zu modernisieren. Das lohnt sich aber auch nur bis zu einem Gewissen Budget, denn da gehen schon jüngere ZZR's, Kilo-Z-SX'e und wie sie alle heißen, los.

Eine Aufstellung über diverse Rückrufaktionen hatte ich irgendwo schon mal gefunden. Da ging es aber vorrangig um die Modelljahre 99-00 und 07, meine ich. Da hat mir Schleife dankenswerterweise auch schon Hilfe angeboten, wenn es mal zu einer Besichtigung kommen sollte
Gruß
Harald


Dir ist schon klar, was diese Nachrüstung Schleife gekostet hat? Und der hats zum Selbstkostenpreis gemacht.
Ich bin selber ZZR-Fan (nicht umsonst bin ich Kawajunkie,hatte schließlich auch 5 davon), aber eine Haya ist was ganz anderes und ich dachte du willst eine HAYA!? Also warum schielst du dann auf die anderen Moppeds ;-)
Da kann dir doch egal sein, was die kosten und bringen :schaem: , komm ich irgendwie nicht ganz mit. Aber ich muß auch nicht alles verstehen. :naund:
Gruß
MJX


Ich bin verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was Du verstehst!
Benutzeravatar
kawajunkie
 
Beiträge: 828
Bilder: 15
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 11:43
Wohnort: Berlin Reinickendorf

Hayabusa für "Große" fit machen

Beitragvon Busa-Harry » Do 28. Nov 2013, 13:23

Servus!

Yop, haben darüber schon gesprochen, deswegen suche ich ja so wie ich suche :D

Die anderen Modelle waren jetzt beispielhaft genannt, warum das irgendwann mit dem Budget keinen Sinn mehr macht und das ist darüber hinaus auch noch "endlich" ;)

Den Umbau auf Superbikelenker muss man dann ja auch noch mit einberechnen (schlimmstenfalls), verstellbare Fußrasten, Tourenscheibe und so weiter ... sind halt ein paar Posten die da noch hinzu kämen.

Gruß
Harald
Gruß
Harald
Busa-Harry
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 31. Okt 2013, 09:59
Wohnort: Berlin

Re: Hayabusa für "Große" fit machen

Beitragvon Scooter » Do 28. Nov 2013, 18:04

Schwafel doch hier die Bude nicht voll,
- entweder Du hast die Kohle Dir ne Haya zu leisten
- oder Du hast die Aura eine Haya zu wollen

Es ist noch gar nicht lang her, da wärst Du enthauptet worden für den Vergleich einer Haya mit ner Kawa!
Und vielleicht überlegst Du mal warum diese Pseudos so billig unter der Theke verramscht werden und für nen richtiges Mopped halt etwas mehr gegeben werden muss.

Ich werd das Gefühl nicht los, dass in unserer Hauptstadt die Glühweinnebel schon wieder ziemlich tief hängen
mangelnder Hubraum ist durch noch mehr Hubraum ersetzt worden
Benutzeravatar
Scooter
 
Beiträge: 863
Registriert: Do 11. Sep 2008, 13:30
Wohnort: Osterode

Re: Hayabusa für "Große" fit machen

Beitragvon Ret » Do 28. Nov 2013, 18:47

Yepp

:trink:

Prost
"Wirtschaftswissenschaft ist die einzige Disziplin, in der jedes Jahr auf dieselben Fragen andere Antworten richtig sind." Danny Kaye

Jeder der glaubt, exponentielles Wachstum könne ewiglich in einer endlichen Welt fortschreiten, ist entweder ein Irrer oder ein Ökonom" Kenneth Boulding , Ökonom

:lol:
Benutzeravatar
Ret
 
Beiträge: 379
Bilder: 69
Registriert: Do 11. Sep 2008, 16:22
Wohnort: Berlin
Highscores: 1

Re: Hayabusa für "Große" fit machen

Beitragvon Busa-Harry » Do 28. Nov 2013, 19:39

Eyeyey ... da hängt der Testosteronspiegel aber ziemlich hoch wie mir scheint. Sehr charmantes Klima :freund:

Wenn das Geschwafel ist ... okay ... dann ist es das eben. Im übrigen würde ich sicherlich keinen Vergleich zwischen Kawa und Haya ziehen wollen, dass übersteigt definitiv meine Kompetenzen. Allerdings scheint ja schon die bloße Erwähnung eine Beleidigung zu sein, doch da gilt: "Asche über mein Haupt, ich bin nun mal kein Insider!" Aber Gott sei Dank ist hier im Forum die Todesstrafe durch Enthauptung abgeschafft, könnte ich doch solche bereichernden Denkanstöße sonst nicht mehr aufnehmen :schaem:

Aber keine Sorge, ich verspreche hoch und heilig hier nicht mehr zu "schwafeln" und nur noch lesend zu begleiten :pf:
Gruß
Harald
Busa-Harry
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 31. Okt 2013, 09:59
Wohnort: Berlin

Re: Hayabusa für "Große" fit machen

Beitragvon Ret » Do 28. Nov 2013, 20:13

Wichtigste Verhaltensregel in Foren (egal welches)

Nichts "zu" ernst nehmen :doppeltop:
"Wirtschaftswissenschaft ist die einzige Disziplin, in der jedes Jahr auf dieselben Fragen andere Antworten richtig sind." Danny Kaye

Jeder der glaubt, exponentielles Wachstum könne ewiglich in einer endlichen Welt fortschreiten, ist entweder ein Irrer oder ein Ökonom" Kenneth Boulding , Ökonom

:lol:
Benutzeravatar
Ret
 
Beiträge: 379
Bilder: 69
Registriert: Do 11. Sep 2008, 16:22
Wohnort: Berlin
Highscores: 1

Re: Hayabusa für "Große" fit machen

Beitragvon kawajunkie » Do 28. Nov 2013, 21:04

Scooter hat geschrieben:Schwafel doch hier die Bude nicht voll,
- entweder Du hast die Kohle Dir ne Haya zu leisten
- oder Du hast die Aura eine Haya zu wollen
Es ist noch gar nicht lang her, da wärst Du enthauptet worden für den Vergleich einer Haya mit ner Kawa!
Und vielleicht überlegst Du mal warum diese Pseudos so billig unter der Theke verramscht werden und für nen richtiges Mopped halt etwas mehr gegeben werden muss.
Ich werd das Gefühl nicht los, dass in unserer Hauptstadt die Glühweinnebel schon wieder ziemlich tief hängen


Dieser Beitrag mußte wieder sein, stimmt´s!? Klasse. :doppeltop:
Kein Wunder, daß Haya-Fahrer so verschrien bei anderen sind, wenn ich sowas lese :wall:
Gruß
MJX


Ich bin verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das, was Du verstehst!
Benutzeravatar
kawajunkie
 
Beiträge: 828
Bilder: 15
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 11:43
Wohnort: Berlin Reinickendorf

Vorherige

Zurück zu Gäste-Forum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron